Drucken

Planentwurf für Windkraftnutzung liegt im Rheingau-Taunus aus

am .

Nun geht es in Runde 2, leider haben die Einwendungen der 1. Runde so gut wie keine Beachtung gefunden:

"Der erste Entwurf hatte im Frühjahr 2014 öffentlich ausgelegen. Als Ergebnis der ersten Beteiligung, in der zahlreiche Stellungnahmen eingegangen sind, wurden die Vorranggebiete für Windenergienutzung erheblich verändert. Manche seien komplett herausgenommen oder verkleinert worden, an anderen Stellen seien aufgrund neuer Erkenntnisse Gebiete hinzu gekommen. Der Entwurf 2016 weist insgesamt 173 Windvorranggebiete aus, davon 29 im Bereich des Regionalverbands. Sie umfassen Gebiete von insgesamt rund 15 000 Hektar und entsprechen 2 Prozent der Fläche des Regierungsbezirks Darmstadt."

"Ab Montag ist der Entwurf öffentlich und kann im Kreishaus eingesehen werden. Die Auslegung findet montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr und dienstags zusätzlich zwischen 14 und 18 Uhr im Raum 3.514 statt. Die Frist läuft bis zum 19. Mai, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stellungnahmen bis zum 2. Juli möglich"

Achtung, das Datum ist ein Fehler im Beitrag des WK, richtig ist der 2. Juni

Lesen Sie den vollständigen Artikel vom 31.03.2017 hier beim Wiesbadener Kurier online.

Copyright © 2013 Rettet den Taunuskamm e.V.